Guter Auftritt der U10-Leichtathleten des Werdener TB beim Nordrheinfinale in Leverkusen

Bereits vor den Sommerferien qualifizierten sich die Leichtathleten der U10 des Werdener TB für das Nordrheinfinale in Leverkusen und belegten am letzten Wochenende einen beachtlichen 9.Platz. Wie im letzten Jahr fand das Finale der Nordrunde 2017 auf dem Bayer-Gelände in Leverkusen statt, auf dem schon so mancher Olympionike seine ersten Wettkämpfe bestritten hat und aktuell Trainingseinheiten absolviert. Bei bestem Spätsommerwetter suchten die besten Teams der Nordrunde am Sonntag, den 3.September, ihren Mannschaftsmeister in den vier Disziplinen Hindernisstaffel, Zonenweitsprung, Flatterballweitwurf und Biathlon. In diesen Disziplinen aus der Kinderleichtathletik sammelte das Werdener Team mit 11 Teilnehmern 34 Punkte auf seinem Punktekonto und erzielte einen soliden 9.Platz. Gut gestartet bei der 6x30m-Hindernisstaffel merkten die Jungs und Mädchen aus Werden wieder einmal, dass sie sowohl beim Werfen als auch beim Springen noch weiter trainieren müssen, um an die Leistungen der Mannschaften aus Solingen oder Leverkusen heranreichen zu können. Im abschließenden Biathlon, einer Kombination aus Langlauf und Zielwurf, konnten sie jedoch noch einmal ihre Kämpferqualitäten zeigen und arbeiten sich im Laufe des Rennens durch eine tolle Ausdauerleistung immer weiter nach vorne und konnten in ihrem Lauf durch eine nervenstarke Wurfleistung an der letzten Station den Sieg erlaufen und damit wertvolle Punkte für das Gesamtergebnis sammeln. Mit dabei waren für den Werdener TB Wilhelmine Behnke, Nils Brecklinghaus, Carla Classen, Sophie erbslöh, Eva Hermey, Bennet Hüther, Jule Jöhring, Achilleas Karakas, Felix Meißner, Lina Pfundner und Laura Weiß.

Bericht: Lerhmann, Bilder: Privat

  • Kontakt

    Werdener Turnerbund v. 1886 e.V.
    Körholzstr. 2
    45239 Essen

    info@werdener-turnerbund.de
    0201 49 44 48
    0201 86 08 932
    http://www.werdener-turnerbund.de
  • Information

    • dienstags und mittwochs
    • 09.00-12.00 und 15.00-18.00 Uhr
    • donnerstags
    • 15.00-18.00 Uhr