Teil 2 der Tusem-Waldlaufserie

Der zweite Lauf der Tusem-Waldlaufserie stand aufgrund des Sturmes Frederike auf der Kippe.

Die Werdener Leichtathleten hatten sich viel vorgenommen und wollten in der Gesamtwertung Jagd auf viele Pokale machen. Am Samstag Vormittag kam dann die Entwarnung. Der Lauf konnte stattfinden.

Niobe Karakas –W 8-  (in der Vorwoche Zweite) ging diesmal etwas schneller an und konnte ihren zweiten Platz erfolgreich verteidigen. In der Gesamtwertung wurde sie mit dem Silberpokal belohnt.

Ihr Bruder Achilleas – M 10 – eroberte sich den Bronzepokal und lag mit der Gesamtzeit von 10:02 min. lediglich sechs  Sekunden hinter dem Sieger.

Lina Pfundner –W 10- und Johanna Knorn – W 11- kehrten mit Silberpokalen Heim. Beide setzten sich sofort zu Beginn des Rennens in der Spitzengruppe fest und verbesserten ihre Zeiten aus der Vorwoche, obwohl die Witterungsbedingungen schlechter waren.

Auch im nächsten Lauf der Klasse U 14 über 2.000 m bestimmten die WTB`ler das Rennen mit.

Tobias Buchmüller –M 12-  erreichte das Ziel nach 8:07 Minuten und bekam Bronze.

Noch schneller in 7:43 Minuten war Maya Dossmann –W 12- und gewann ebenfalls Bronze. Auf Platz vier kam Mattea Winkler. In der Klasse W 13 holte Mara Koch ( 7:55 min. ) den Goldpokal ; Paula Thälker landete auf Platz vier.

Florian Koch konnte über 2.600 m seinen zweiten Platz verteidigen.

Im Erwachsenen/Seniorenbereich gingen auch zwei Goldpokale nach Werden.

Lisa Gilles gewann überlegen die Frauenklasse. Robert Marks siegte in der Klasse M 70.

Jan Thomas und Jan Thälker konnten leider nur am zweiten Lauf teilnehmen. Auch sie zeigten gute Leistungen und wurden in ihren Klassen Zweiter bzw. Siebter.

Am 24.02. stehen nun die Regionsmeisterschaften in der Halle auf dem Programm.

  • Kontakt

    Werdener Turnerbund v. 1886 e.V.
    Körholzstr. 2
    45239 Essen

    info@werdener-turnerbund.de
    0201 49 44 48
    0201 86 08 932
    http://www.werdener-turnerbund.de
  • Information

    • dienstags und mittwochs
    • 09.00-12.00 und 15.00-18.00 Uhr
    • donnerstags
    • 15.00-18.00 Uhr