Informationen Judo

Hallo Ihr Lieben,

 

wie einige bereits über die Whats-App Gruppen der einzelnen Trainingsgruppen mitgeteilt bekommen haben, haben wir wieder mit dem Training begonnen.

Unter Beachtung unseres Hygienekonzeptes, welches ich als Anlage beifüge, trainieren wir seit 2 Wochen wieder.

 

Alle Judoka müssen beim 1.  Training einen ausgefüllten Risikofragebogen mitbringen, der bei dem Trainer als Nachweis aufbewahrt wird.

Bei Minderjährigen ist die Unterschrift eines Erziehungsberechtigten erforderlich.

Ohne Vorlage dieses Risikofragebogens ( siehe Anlage ) ist eine Teilnahme am Trainingsbetrieb gem. unseres Hygienekonzeptes nicht möglich!

 

Des Weiteren erhaltet ihr eine Teilnehmererklärung mit der Bitte diese ebenfalls ausgefüllt beim 1. Training mitzubringen.

 

Die Trainer haben bei jedem Training ein Trainingsprotokoll die Teilnahmeerklärung der Risikofragebogen  zu führen und jeden Teilnehmer nach seinem Gesundheitszustand zu befragen und dies auch zu protokollieren.

Nur so könne wir im Falle einer Infektion die Infektionsketten nachvollziehen und ggf. Kontaktpersonen informieren.

Ich lade euch alle ein wieder an unserem Training teilzunehmen.

Bitte beachtet hierbei die zum Teil geänderten Anfangs- und Endzeiten, welche sich aus den beschriebenen Hygienemaßnahmen ergeben.

 

Wir freuen uns euch  alle bald wieder auf der Matte wiederzusehen.

 

Das Hygienekonzept, den Risikofragenbogen sowie die Teilnahmeerklärung findet ihr auf der Seite von der Abteilung Judo unter Downloads.

 

Schreibe einen Kommentar