Schwimmen

Mit dem Bau des Werdener Hallenbades 1971 wurde auch die Schwimmabteilung des WTB gegründet. In der neuen Abteilung sollte “der Leistungssport, der Breitensport und das Anfängerschwimmen gefördert” werden. Aber trotz Antrag erhielt der WTB von der Stadt Essen keine Übungszeiten. Der Turngau bekam stattdessen eine Nutzungszeit samstags von 18.00 – 20.45 Uhr, die er dem WTB auf jederzeitigen Widerruf zur Verfügung stellte. Eigene Übungszeiten mußten in den folgenden Jahren mühsam erkämpft werden. Dabei kam dem WTB ab 1978 das System der Verteilung der Schwimmzeiten in Essen nach “erbrachten Leistungen” zugute. Der WTB hat diese Herausforderung angenommen.
Heute trainiert der WTB montags, dienstags, donnerstags und freitags im Werdener Bad, das leider nur 4 Bahnen hat. Durch intensives und differenziertes Aufbau- und Wettkampftraining liegt der WTB im Nachwuchs- und Leistungssport seit vielen Jahren mit an der Spitze in Essen.
Der erfolgreichste Sportler des WTB ist natürlich Christian Keller als Weltmeister, mehrfacher Olympiateilnehmer, Weltcupsieger, Jugendeuropameister… und nun Rebecca Horstmann mehrfache Deutsche Meisterin und JEM-Teilnehmerin. Eine neue Hoffnung für den WTB.
Daneben hatte und hat der WTB aber auch viele weitere Teilnehmer an Deutschen Meisterschaften und Internationalen Veranstaltungen. So waren z.B. 1990 an der Erringung des Deutschen Rekords über 10x100m Brust der Frauen in der offenen Klasse allein 5 Mädchen aus Werden beteiligt.
Beim WTB wird aber nicht nur auf die Leistung geschaut, sondern ebenso gibt es ein Angebot für die Breitensportler, die 1 x in der Woche schwimmen möchten. Neben der spielerischen Auseinandersetzung mit dem Element Wasser wird auch hier das Erlernen der einzelnen Schwimmtechniken gefördert.
Die Wettkampfsportler trainieren 2 – 3 x je Woche, um an Schwimmfesten, Stadtmeisterschaften und Bezirksmeisterschaften des Schwimmverbandes NRW teilnehmen zu können.
In der WTB – Schwimmabteilung sind z. Zt. 11 Trainer tätig, 6 Trainer in 3 Anfänger- und 3 Breitensportgruppen und 5 Trainer in 5 Wettkampfsportgruppen. Darüber hinaus trainieren Leistungsschwimmer täglich im Leistungszentrum Rüttenscheid bei den Trainern der SG Essen.
Oberstes Gebot beim Schwimmtraining im WTB ist sowohl im Breiten- als auch im Wettkampfsport die Vermittlung guter Schwimmtechniken aller Schwimmarten.
Nach der Übernahme des Werdener Bades durch den WTB bietet der Verein im Rahmen von Kursen des Sport- und Gesundheits – Zentrums qualifizierte Nichtschwimmer – Ausbildung und einen Schwimmtreff für Erwachsene an.
Interessenten, die uns und unser Angebot kennenlernen wollen, können bis zu 3 x kostenlos schnuppern kommen.
Auch außerhalb des Schwimmtrainings wird den Jugendlichen einiges geboten, wie Tagesausflüge, Trainingsfahrten mit Kulturangebot und Ferienfreizeiten.

 

 

  • Anschrift

    • Werdener Turnerbund 1886 e.V.
    • Körholzstr. 2
    • 45239 Essen
    • Tel. 0201/494448
  • Information

    • dienstags und mittwochs
    • 09.00-12.00 und 15.00-18.00 Uhr
    • donnerstags
    • 15.00-18.00 Uhr

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen