Jungen holen zwei Regionstitel nach Werden

Jungen holen zwei Regionstitel nach Werden

In der neu erstellten Leichtathletikarena in Viersen fanden die Regionsmeisterschaften im Fünfkampf statt. Insgesamt zwölf junge Sportler ( zwei Jungen und zehn Mädchen ) wurden vom Werdener Turnerbund für diese Meisterschaften gemeldet. Für neun Aktive war es der erste Fünfkampf in ihrer kurzen Leichtathletiklaufbahn. Schwierig ist vor allem, über sieben Stunden die Konzentration hoch zu halten. Es wurden ausgezeichnete Ergebnisse erzielt, wobei alle mindestens eine persönliche Bestmarke in der Einzeldisziplin aufstellten.

Sebastian Knorn holte sich den Titel in der Altersklasse M 14 mit 2.171 Punkten. Da wollte sein Teamkollege Tobias Buchmüller nicht nachstehen und gewann den Wettbewerb in der Klasse M 13 mit 2.048 Punkten.

Bei den Mädchen ging es neben der Einzelwertung auch um die Teamwertung.
Für sieben von ihnen ging es auch erstmals im Wettkampf über die Hürden.

Maya Dossmann holte sich in der Klasse W 13 im Block Lauf mit 2.034 Punkten Silber.
Mattea Winkler und Johanna Marksteiner belegten die Plätze zwölf und vierzehn.
Beim Fünfkampf Wurf kam Vera Dißelmeyer als Fünfte auf das Treppchen. Hier hätten wir auch Anna-Lena Hagen gefunden, aber leider hatte sie in der letzten Disziplin, dem Diskuswurf, drei ungültige Versuche.

Spannend ging es in der Klasse W 12 zu. Zunächst übernahm Mischa Jesse als Siegerin im Ballwurf ( 32,50 m ) die Führung. Mit Platz drei bzw. fünf im Hürdenlauf schoben sich Nele Siemund und Charlotte Schüren ins Mittelfeld. Als Siegerin über 75 m und Vierte im Weitsprung holte Emma Engel mächtig auf. Im abschließende 800 m Lauf gab es für Mischa, Emma und Charlotte persönliche Bestzeiten.
Auf dem Siegerpodest waren letztendlich Emma und Mischa punktgleich auf dem fünften Platz, während Nele in der Endabrechnung Achte war.
Beim Block Wurf kam Marie Schmidt auf den fünften Platz.

Für Team 1 kam in der Teamwertung hinter Tusem, Düsseldorf, Grevenbroich und Viersen mit 9.518 Punkten ein toller fünfter Platz heraus. Team 2 wurde Siebte.

Der Leichtathletikverband Nordrhein besteht aus vier Regionen. Essen ist der Region Mitte zugeordnet, die mit dem Bergischen Land, Düsseldorf/Neuss und dem Niederrhein ( u. a. Uerdingen, Mönchengladbach) die Leistungsstärkste ist. In zwei anderen Regionen hätte die WTB-Punktzahl zum Titelgewinn gereicht.

  • Anschrift

    • Werdener Turnerbund 1886 e.V.
    • Körholzstr. 2
    • 45239 Essen
    • Tel. 0201/494448
  • Information

    • dienstags und mittwochs
    • 09.00-12.00 und 15.00-18.00 Uhr
    • donnerstags
    • 15.00-18.00 Uhr

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen