Ostergrüße

Liebe Vereinsmitglieder,

zunächst einmal hoffen wir, dass es euch allen gesundheitlich gut geht und ihr mit der derzeitigen Situation einigermaßen zurechtkommt.
Seit dem 16.03. ruht nun schon zwangsweise der Sportbetrieb in unserem Verein. Nach und nach wurden auch Einschränkungen in unserem gesamten sozialen Leben eingeführt.
Wie lange diese Situation noch andauert, kann zum jetzigen Zeitpunkt noch niemand sagen.
Deshalb bleibt die Botschaft bestehen:

Verhaltet euch solidarisch, bleibt zuhause, haltet Abstand, damit wir alle gesund durch diese Pandemie kommen.

 

Damit ihr euch weiter sportlich betätigen könnt, findet ihr auf der Homepage vom Werdener Turnerbund Trainingseinheiten oder kurze Videos, die die Trainer aus unseren Abteilungen für euch aufgenommen haben. Außerdem findet ihr dort unter Links zum einen den YouTube-Kanal „Teachtrain“ von Tim Schwarze (Trainer aus der Turnabteilung), der verschiedenen Videos, die zum Mitmachen animieren täglich einstellt, zum Anderen eine Link vom ESPO der auch diverse Videos dort online stellt. Auch auf der Homepage des Sport- und Gesundheitszentrums Werden findet ihr einige Videos, die von den Übungsleitern des SGZ erstellt wurden. Jetzt gibt es keine Ausrede mehr, also Sportzeug an und losturnen.

An dieser Stelle möchten wir uns bei allen Trainern und Übungsleitern, die uns dies ermöglicht haben, für ihren Einsatz bedanken.

Jetzt bleibt uns nur noch, euch Allen ein schönes Osterfest zu wünschen. Ein Osterfest, das sicher anders verlaufen wird als sonst, uns aber deswegen wohl immer in Erinnerung bleiben wird.

Im Folgenden findet ihr noch einen Text vom Landessportbund NRW zur derzeitigen Situation in den Sportvereinen.

Bleibt bitte gesund!

DER VORSTAND

 

https://www.lsb.nrw/medien/news/artikel/sportvereine-sind-keine-supermaerkte

Schreibe einen Kommentar