Zwei Titel und drei Normen für die Deutschen Meisterschaften

Bei den Nordrheinmeisterschaften der U 20, U 18 und U 16 war der Werdener mit vier Aktiven am Start. In der Altersklasse U 20 ging Amelie

Dierke als Favoritin über 100 m und 200 m an den Start.

Da sie erst seit ca. drei Wochen im vollen Training war, musste man gespannt sein, wie die Rennen ausgehen. Nach überlegenem Vorlaufsieg zog sie ins Finale und gewann dies in 12,03 sek..

Über 200 m kam sie mit 24,53 sek. ebenfalls dicht an ihre Bestleistung heran.

Mit zwei Nordrheintiteln kehrte sie nach Werden zurück.

Mit einer Bestleistung von 2:11 min. ging Clemens Schermayer ( M 15 ) über 800 man den Start.

Nach einem spannenden Rennverlauf erreichten die ersten vier mit einer Zeit von unter 2:06 min. das Ziel. Für Clemens blieb die Uhr bei 2:05,88 min. als Vierter stehen. Mit dieser Zeit unterbot er die Qualifikationsnorm für die Deutschen Meisterschaften. Außerdem verbesserte er den alten Vereinsrekord aus dem Jahre 1993 um gut drei Sekunden (Bild).

Ebenfalls ins Finale kam Joshua Rehlinghaus ( U 18 ) beim Speerwerfen. Als Achter verbesserte er seine persönliche Bestmarke um ein Meter auf 44,28 m.

  • Anschrift

    • Werdener Turnerbund 1886 e.V.
    • Körholzstr. 2
    • 45239 Essen
    • Tel. 0201/494448
  • Information

    • dienstags und mittwochs
    • 09.00-12.00 und 15.00-18.00 Uhr
    • donnerstags
    • 15.00-18.00 Uhr

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen